Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum XPERIA X10 von Sony Ericsson.

Online-Report

11.08.10 - 14:35 Uhr

von: madoria

Das XPERIA X10 und aGPS.

Mit einer der herausragenden Funktionen des XPERIA X10 von Sony Ericsson lässt sich richtig viel anfangen: dem GPS. trnd-Partnerin madoria beschreibt, wie hiflreich es für sie war.

Die GPS-Funktion des XPERIA X10 – wie wunderbar nützlich sie doch sein kann! Unser mittlerweile lieb gewonnenes Smartphone hat hier was Besonderes in petto: aGPS (Assisted Global Posiotioning System), ein Verfahren zur Übermittlung von Hilfsdaten über eine separate Datenverbindung (nicht GPS, sondern z.B. ein Mobilfunknetz) zur schnelleren GPS-Positionsbestimmung. Somit hat man die doppelte Wahrscheinlichkeit, schneller und zuverlässiger eine genaue Standortbestimmung zu erhalten. So lässt sich das XPERIA X10 wunderbar als Navi verwenden. Nutzt man das vorinstallierte Google Maps, so kann man sich hierfür aus dem Android Market das dazugehörige Speech-Tool herunterladen. Dies führt einen dann mit lustiger Stimme die erstellte Route lang. ;)

Letzten Freitag war genau das die Rettung für 2 Bekannte und mich. Wir hatten einen Termin und mussten definitiv pünktlich sein. Doch als wir aus der S-Bahn ausgestiegen waren, hatten wir nicht mehr die geringste Orientierung, da wir alle noch nie an dieser Haltestelle waren und der richtige Ausgang gesperrt war. Ich hab dann mein XPERIA X10 raus geholt, aGPS angemacht und die Google Maps Routenplanung gestartet. Unser Standort wurde sehr schnell gefunden und so haben wir uns von der netten Stimme zum Ziel führen lassen. Die 2 waren total begeistert, was mein kleines schickes Smartphone alles drauf hat. Ist auch wirklich faszinierend, was mittlerweile mit solchen Geräten möglich ist! :) Jedenfalls wären wir ohne das XPERIA X10 wohl aufgeschmissen gewesen und nicht rechtzeitig angekommen.

Nach dem Termin hab ich die 2 noch mit meinen tollen Apps „Food Finder“ und „Qype“ überrascht. Haben uns mit Hilfe der zwei Anwendungen ein spanisches Restaurant gesucht, das nicht allzu weit weg war und einen guten Eindruck auf uns gemacht hat. Und dann hab ich die beiden mal mit dem Routenplaner rumspielen lassen, da der es ihnen richtig angetan hatte, um zum Restaurant zu gelangen. Es hat einwandfrei geklappt und wir habens uns mit Tapas gut gehen lassen! :D

Das XPERIA X10 und aGPS sind eine grandiose Kombination, die perfekt funktioniert!

trnd-Partnerin madoria

Kommentarfunktion ist deaktiviert